Modellschule Walenstadt

Modellschule Walenstadt

Zwischen Stadt und Land

Modellschule Walenstadt

Makerorientiertes Lernen für unser Unterrichtskonzept

Schule Walenstadt

Am Fusse der Churfirsten und am Ufer des Walensees liegt das Städtchen Walenstadt mit seinen rund 5700 Einwohner verteilt auf die Ortschaften Walenstadt, Walenstadtberg, Berschis und Tscherlach. Eingebettet in diese malerische Landschaft werden an der Schule Walenstadt rund 670 Schülerinnen und Schüler unterrichtet.

Die Schule, Standorte und Zyklen

Von diesen rund 670 Schülerinnen besuchen 85 die Primarschule und den Kindergarten in der Ortschaft Berschis im frisch erweiterten Schulhaus Camilun. 420 Schülerinnen und Schüler werden in den Zyklen 1 und 2 in Walenstadt beschult. Die Lernenden des Zyklus 1 verteilen sich auf den Kindergarten im Rempartschulhaus sowie den Kindergarten Obstadt und ein weiterer Teil wird im geschichtsträchtigen Linth-Escher-Schulhaus unterrichtet. Der Zyklus 2 befindet sich ergänzend zum Linth-Escher-Schulhaus im Obstadtschulhaus, hier vorwiegend im Lernhaus A. Im Lernhaus B und C des Obstadtschulhauses ist der dritte Zyklus nach dem eigenen Unterrichtskonzept in der Vorbereitung auf das Berufsleben oder eine weiterführende Schule.

Makerorientiertes Lernen als Baustein

Unsere Schulentwicklung konzentriert sich auf fünf Kernthemen: Raumkonzept, Individualisierung, Umgang mit Digitalität, Schüler*innen-Partizipation und Erfahrungslernen. Wir betrachten das “Making” als eine Methode, die uns dabei unterstützt, in den Bereichen Erfahrungslernen und Umgang mit Digitalität Fortschritte zu erzielen.

Wir planen die Einrichtung eines Makerspaces und die Entwicklung von Aufgaben und Modulen. Diese sollen es den Lehrkräften ermöglichen, ohne grossen Aufwand und ohne umfangreiches Vorwissen, “Making” in ihren Unterricht zu integrieren. Unser Ziel ist es, uns weiterzuentwickeln und anderen Schulen sowohl die Möglichkeiten als auch die Grenzen des makerorientierten Unterrichts aufzuzeigen.

Prozesslandkarte Schule Walenstadt

Mit dem Start im Herbst 2023 ist eine spannungsgeladene Phase zu Ende gegangen: der Bewerbungsprozess und die Vorfreude auf das Projekt “Modellschule für Makerorientiertes Lernen”. Im Herbst 2023 fand nun der KickOff mit dem lokalen Entwicklerteam statt und wir freuen uns auf eine intensive Reise in der Unterrichtsentwicklung.

Stories aus der Schule Walenstadt

Hier stellen wir euch Einblicke in unser Schaffen zur Verfügung: Highlight, Erfolge, Zwischenschritte, Meilensteine, Hinkelsteine!

Bilderbuch: «Wie weihnachtelt man?» präsentiert anhand der Thinglink App
Der smarte Einkauf – Making Projekt im WAH-Unterricht
Making in der Natur – der Forscherrucksack

Community

Werden auch Sie Teil der Community und tauschen Sie sich aus zu Themen rund um die digitale Transformation der Schule.

Weitere Szenarien

Blended Learning

Mischung von digitalem Lernen und Präsenzunterricht ermöglicht neue methodisch-didaktische Konzepte

One-to-One-Computing

Der Zugang zum Wissen immer verfügbar

Makerorientiertes Learning

Deine Ideen zur Lösung von spannenden Problemen in der digitalen Welt

Matthias Imhof

Lokale Koordinationsperson der Modellschule Walenstadt


Ressortleiter Medien und Informatik Schule Walenstadt


matthias.imhof@schule-walenstadt.ch